News & Entertainment

News & Entertainment

Die Inhalte der Medien sind ein zentraler Schlüssel zum Verständnis moderner Kommunikation: Welche Folgen hat die fortschreitende Kommerzialisierung der Nachrichtenproduktion? Wie beeinflussen Nachrichten und Unterhaltungsangebote die Realitätsvorstellungen und Weltbilder des Publikums? Und wie wirkt sich die Mediennutzung auf Wohlbefinden und soziale Beziehungen aus?

Das IKMZ untersucht in seinem Schwerpunkt «News & Entertainment» die Produktion von Informations- und Unterhaltungsangeboten, ihre Ausgestaltung, Nutzung und Wirkung. Diese Fragen werden aus medienökonomischen, -politischen, -soziologischen und -psychologischen Perspektiven beantwortet. Zu den Themen des Schwerpunktes «News & Entertainment» gehören u.a.:

  • strukturelle, technologische und institutionelle Veränderungen der Medienanbieter,
  • Veränderung des vom Publikum genutzten Medienrepertoires,
  • die Rolle von Nachrichten und Unterhaltungsangebote für die Realitätsvorstellungen und Weltbilder des Publikums,
  • die Grenzen zwischen Information und Entertainment bzw. zwischen Journalismus und Fiktion,
  • die Entstehung von Hybridformen wie Infotainment und deren Wirkung beim Publikum,
  • die Entwicklung der Nachrichtenproduktion und der Unterhaltungsproduktion,
  • der mögliche Verlust qualitativ hochwertiger Berichterstattung, von Vielfalt und Orientierungswissen,
  • die wechselseitige Ko-Orientierung der Medien aneinander bei Themenkarrieren, Aufmerksamkeitsschüben und Hypes.

Einen Schwerpunkt auf «News & Entertainment» legen die IKMZ-Abteilungen International vergleichende Medienforschung, Öffentlichkeit & Gesellschaft, Medien & Politik und Medienpsychologie & Medienwirkung.