Andrea Häuptli

Andrea Häuptli, MA

Assistentin / Research and Teaching Assistant

Tel.: +41 44 635 21 14

Raumbezeichnung: AND 2.92

a.haeuptli@ikmz.uzh.ch

Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte

Medienwandel, Qualität der Medien, Social Media, politische Kommunikation

Curriculum Vitae

Seit Februar 2018: Assistentin am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung IKMZ / Universität Zürich (Lehrstuhl Mark Eisenegger, Abteilung Öffentlichkeit und Gesellschaft); Doktorandin im Projekt "Media performance and democracy in a transnational perspective“ (gefördert durch SNF)

Seit 2017: Operative Projektleiterin Jahrbuch Qualität der Medien Schweiz Suisse Svizzera

2016-2018: Wissenschaftliche Assistentin am fög – Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft, Universität Zürich

2013-2015: Studentische Editorin bei ISN, International Relations and Security Network, ETH Zürich

Januar 2013- Juni 2013: Studentische Projektleiterin am fög – Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft, Universität Zürich

2014-2016: Master in Comparative and International Studies an der ETH Zürich

2011-2014: Bachelor in Politikwissenschaften, Islamwissenschaften und Soziologie an der Universität Zürich

2007-2010: Bachelor in Übersetzung an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften

Publikationen

2018: Die Bedeutung von Nachrichtenagenturen für Schweizer Medien. Download Studie. (Zusammen mit Daniel Vogler)

2017: Medienqualität. In: fög – Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft/UZH. Qualität der Medien. Schweiz – Suisse – Svizzera. Jahrbuch 2017. Basel: Schwabe, 41-60. (Zusammen mit Lucie Hauser)

2017: Presse – gedruckt und online. In: fög – Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft/UZH. Qualität der Medien. Schweiz – Suisse – Svizzera. Jahrbuch 2017. Basel: Schwabe, 61-77. (Zusammen mit Patrik Ettinger)

2017: Social Media. In: fög – Forschungsinstitut Öffentlichkeit und Gesellschaft/UZH. Qualität der Medien. Schweiz – Suisse – Svizzera. Jahrbuch 2017. Basel: Schwabe, 99-116. (Zusammen mit Angelo Gisler, Lucie Hauser)