Thomas Zerback

Thomas Zerback, Prof. Dr.

Assistant Professor of Political Communication

Tel.: +41 44 635 20 65

Raumbezeichnung: AND 3.76

t.zerback@ikmz.uzh.ch

PUBLIKATIONEN

Monographien

Reinemann, C., Maurer, M., Zerback, T. & Jandura, O. (2013). Die Spätentscheider. Medieneinflüsse auf kurzfristige Wahlentscheidungen. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Zerback, T. (2013). Publizistische Vielfalt. Demokratischer Nutzen und Einflussfaktoren. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.

Jackob, N., Arens, J. & Zerback, T. (2008). Immobilienjournalismus in Europa. Eine international vergleichende Studie. München: R. Fischer.

Editionen und Special Issues

Marschall, S.; Kleinen-von-Königslöw, K.; Borucki, I., Zerback, T. (erscheint 2020). Handbuch politische Kommunikation. Wiesbaden: Springer Verlag.

Jackob, N., Zerback, T., Jandura, O., & Maurer, M. (Hrsg.) (2010). Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand der Kommunikationswissenschaft. Köln: Herbert von Halem.

Jackob, N., Schoen, H., & Zerback, T. (Hrsg.) (2009). Sozialforschung im Internet. Methodologie und Praxis der Online-Befragung. 1. Aufl. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Aufsätze in peer-reviewed Journals

Zerback, T. & Peter, C. (2018). Exemplar effects on public opinion perception and attitudes: The moderating role of exemplar involvement. Human Communication Research, 44(2), 176-196.

Mansini, A., van Aelst, P., Zerback, T., Reinemann, C., Mancini, P., Mazzoni, M., Damiani, M., & Coen, S. (2017). Measuring and explaining the diversity of voices and viewpoints in the news. A comparative study on the determinants of content diversity of immigration news. Journalism Studies, online first.

Zerback, T. & Fawzi, N. (2017). Can online exemplars trigger a spiral of silence? Examining the effects of exemplar opinions on perceptions of public opinion and speaking out. New Media and Society, 19(7), 1034-1051.

Peter, C. & Zerback, T. (2017). The role of similarity in exemplar effects. Studies in Communication / Media, 6(1), 71-80.

Zerback, T., & Holzleitner, J. (2017). Under-cover: The influence of event- and context-traits on the visibility of armed conflicts in German newspaper coverage (1992–2013). Journalism, 36(1), 1-18.

Zerback, T. (2016). Der Einfluss des Tenors von TV-Nachrichten auf die wahrgenommene öffentliche Meinung. Publizistik, 61(3), 267–286.

Zerback, T. & Reinemann, C. (2016). Alles eine Frage der Umfragen? Ursachen von Koalitionserwartungen im Bundestagswahlkampf 2013. Zeitschrift für Parlamentsfragen. 46(4), 730-745.

Zerback, T., Reinemann, C., & Nienierza, A. (2015). Who's hot and who's not? Factors influencing public perceptions of current party popularity and electoral expectations. The International Journal of Press/Politics, 20(4), 458-477.

Zerback, T., Koch, T., & Krämer, B. (2015). Thinking of others. Effects of implicit and explicit media cues on climate of opinion perceptions. Journalism & Mass Communication Quarterly, 92(2), 421-443.

Zerback, T., Reinemann, C., & Nienierza, A. (2013). Die Wahrnehmung des Meinungsklimas im Bundestagswahlkampf 2013. Urteile über die Beliebtheit von Parteien und Erwartungen an deren Abschneiden bei der Wahl. Zeitschrift für Politikwissenschaft, 23(3), 333–364.

Koch, T. & Zerback, T. (2013). Helpful or harmful? How frequent repetition affects perceived statement credibility. Journal of Communication, 63(6), 993-1010.

Koch, T. & Zerback, T. (2013). Das Wiederholungsparadoxon. Warum die Wiederholung einer Aussage ihre Glaubwürdigkeit zugleich erhöht und senkt. Publizistik, 58(1), 5-21.

Kepplinger, H. M. & Zerback, T. (2012). Direct and indirect effects of media coverage. Exploring effects of presumed media influence on judges, prosecutors, and defendants. Studies in Communication / Media, 1(3-4), 473-492.

Koch, T. & Zerback, T. (2011). Wiederholung und Wahrheit. Wie die mehrmalige Präsentation politischer Slogans die Einschätzung ihrer Glaubwürdigkeit beeinflusst. Medien & Kommunikationswissenschaft, 59(4), 487-504.

Kepplinger, H. M. & Zerback, T. (2009). Der Einfluss der Medien auf Strafverfahren. Publizistik, 54(2), 216-239.

Jackob, N., Zerback, T., & Arens, J. (2008). General vs. Special Interest. Ähnlichkeiten und Unterschiede in den Arbeits- und Einstellungsprofilen von Immobilienjournalisten. Zeitschrift für Immobilienökonomie, (2), 5-21.

Buchkapitel

Zerback, T. (2013). Untersuchungsdesign, Methoden und Analysestrategie. Kapitel 3 in C. Reinemann, M. Maurer, T. Zerback, & O. Jandura: Die Spätentscheider. Medieneinflüsse auf kurzfristige Wahlentscheidungen (S. 36-51). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Zerback, T. (2013). Die Wähler zu Beginn der heißen Wahlkampfphase - Eine Entscheidertypologie. Kapitel 6 in C. Reinemann, M. Maurer, T. Zerback, & O. Jandura: Die Spätentscheider. Medieneinflüsse auf kurzfristige Wahlentscheidungen (S. 113-138). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Zerback, T. (2013). Einflüsse des Umfangs der Medienberichterstattung auf Urteilskriterien und Wahlentscheidung (Priming). Kapitel 10 in C. Reinemann, M. Maurer, T. Zerback, & O. Jandura: Die Spätentscheider. Medieneinflüsse auf kurzfristige Wahlentscheidungen (S. 251-273). Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.

Beiträge in Lexika und Handbüchern

Zerback, T. (2017). Interaction effects. In J. Matthes (Hrsg.), International Encyclopedia of Communication Research Methods (o.S.). Hoboken, NJ: Wiley-Blackwell.

Zerback, T. & Maurer, M. (2014). Repräsentativität in Online-Befragungen. In: B. Batinic, N. Jackob, J. Schmidt, M. Taddicken, & M. Welker (Hrsg.), Handbuch Onlineforschung. Sozialwissenschaftliche Datengewinnung und -auswertung in digitalen Netzen (S. 76-103), Bd. 12. Köln: Von Halem.

Reinemann, C. & Zerback, T. (2013). Grundlagen: Politische Kommunikation. In: A. Fahr & W. Schweiger (Hrsg.), Handbuch Medienwirkungen (S. 339-462). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Beiträge in Sammelbänden

Karadas, N., & Zerback, T. (2019). Politisch integrierte Migranten? Medieneinflüsse auf die politische Partizipation von Personen mit und ohne Migrationshintergrund in Deutschland. In I. Engelmann & M. Legrand (Hrsg.), Politische Partizipation im (Medien-)Wandel. Tagungsband zur Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Kommunikation und Politik 2017 in Jena.

Reinemann, C. & Zerback, T. (2016). Wishful thinking und Fallbeil-Effekt? Umfragen, Medien und Wahlerwartungen bezüglich FDP und AfD in der Endphase des Bundestagswahlkampfs 2013. In: T. Moerschel & D. Molthagen (Hrsg.), Demokratie und Demoskopie (S. 121-150). Springer VS.

Zerback, T., Reinemann, C., & Nienierza, A. (2015). Meinungsklimawahrnehmung im Bundestagswahlkampf 2013. Urteile über die Beliebtheit von Parteien und Erwartungen an deren Abschneiden bei der Wahl. In U. Münch & H. Oberreuter (Hrsg.), Die neue Offenheit. Wahlverhalten und Regierungsoptionen im Kontext der Bundestagswahl 2013 (S. 249–268). Frankfurt am Main: Campus.

Baugut, P., Fawzi, N., & Zerback, T. (2014). Themenfeld politische Kommunikation. In H. Pürer (Hrsg.), Publizistik und Kommunikationswissenschaft (S. 427-435). 2. Aufl. Konstanz und München: UVK.

Reinemann, C., Maurer, M., Zerback, T., & Jandura, O. (2013). Wähler unter Medieneinfluss. Berichterstattung, Meinungswandel und Medienwirkungen auf unterschiedlich involvierte Wählergruppen. In: B. Weßels, O. W. Gabriel & H. Schoen (Hrsg.), Wahlen und Wähler: Analysen aus Anlass der Bundestagswahl 2009 (S. 291-314). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Kepplinger, H. M. & Zerback, T. (2012). Der Einfluss der Medien auf Richter und Staatsanwälte. In: T. Hestermann (Hrsg.), Von Lichtgestalten und Dunkelmännern. Wie die Medien über Gewalt berichten (S. 153-176). Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Reinemann, C., Jandura, O., Maurer, M., & Zerback, T. (2011). Wer sind die Spätentscheider? Erste Befunde einer Mehr-Methoden-Studie zur Bundestagswahl 2009. In: H. Oberreuter (Hrsg.), Am Ende der Gewissheiten. Wähler, Parteien und Koalitionen in Bewegung (S. 247-270). München: Olzog.

Zerback, T., Jackob, N., Schoen, H., & Schlereth, S. (2010). Anwendungsmodalitäten und Qualität von Online-Befragungen in der Kommunikationswissenschaft. In: N. Jackob, T. Zerback, O. Jandura und M. Maurer (Hrsg.), Das Internet als Forschungsinstrument und -gegenstand der Kommunikationswissenschaft (S. 50-67). Köln: Von Halem.

Zerback, T., Schoen, H., Jackob, N., & Schlereth, S. (2009). Zehn Jahre Sozialforschung mit dem Internet. Eine Analyse zur Nutzung von Online-Befragungen in den Sozialwissenschaften. In: N. Jackob, H. Schoen und T. Zerback (Hrsg.), Sozialforschung im Internet. Methodologie und Praxis der Online-Befragung (S. 15-31). 1. Aufl. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.

Lamp, E., Maurer, M., & Zerback, T. (2008). Kontexteffekte in persönlich-mündlichen und telefonischen Befragungen: Ursachen und Lösungen. In: J. Matthes, W. Wirth, G. Daschmann und A. Fahr (Hrsg.), Die Brücke zwischen Theorie und Empirie: Operationalisierung, Messung und Validierung in der Kommunikationswissenschaft (S. 217-235). Köln: Von Halem.

Online Publikationen

Jackob, N. & Zerback, T. (2006). Improving quality by lowering non-response: A guideline for online surveys. WAPOR Seminar Quality Criteria in Survey Research VI, 2006.

Jackob, N., Arens, J., & Zerback, T. (2005). Sampling procedure, questionnaire design, online implementation. WAPOR/ISSC Conference on International Social Surveys 2005.

Aufsätze in Branchen- und sonstigen Zeitschriften / Zeitungen

Walsh, J., Math, M.-C., Breitkreutz, J., Zerback, T., & Wachtel, H. (2015, peer reviewed). Devices for oral and respiratory paediatric medicines: What do healthcare professionals think? International Journal of Pharmaceutics, 492(1-2), S. 304-315.

Jackob, N., Zerback, T., & Arens, J. (2009). Von Informationsnotdurft und Kommunikationsmacht. Die prekäre Situation von Immobilienjournalisten. Journalistik Journal, 1, S. 26-27.

Jackob, N., Zerback, T., & Arens, J. (2009). Fachjournalisten und Wirtschaft – eine problematische Beziehung am Beispiel des Immobilienjournalismus. Fachjournalist, 9(2), S.8-16.

Gerhardt, R., Zerback, T., & Kepplinger, H. M. (2008). Wir Richter sind auch nur Menschen. In: Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 11.01.2008.

Wisssenschaftliche Vorträge

Zerback, T., & Wirz, D. (2019). Appraisal patterns as predictors of emotional expressions and shares on political social networking sites. 69th annual conference of the International Communication Association (ICA), Washington D.C., USA.

Zerback, T., Töpfl, F., & Knöpfle, M. (2019). Immunizing citizens against disinformation: An experimental test of inoculation theory in the context of online astroturfing. 69th annual conference of the International Communication Association (ICA), Washington D.C., USA.

Zerback, T., & Wirz, D. (2019). Emojis als Ausdruck emotionaler Medienwirkungen auf politischen Facebookseiten. Vortrag auf der Jahrestagung der SGKM, St. Gallen, Schweiz.
Zerback, T., & Peter, C. (2018). Perceived mirror or perceived molder? The relevance of different inference strategies within the spiral of silence. 7th European Communication Conference (ECREA). Lugano, Schweiz.

Peter, C., & Zerback, T. (2018). Who breaks the silence? Linking perception of German media coverage on refugees to willingness to speak out. Paper presented at the ICA preconference “Refugees, religious threats, and political radicalization: Theoretical and empirical perspectives” at the 68th annual conference of the International Communication Association (ICA), Prague, Czech Republic.

Zerback, T. (2017). Exemplar effects on public opinion perception, attitudes, and behavioral intentions: The moderating role of exemplar involvement. Paper presented at the 67th annual conference of the International Communication Association (ICA), San Diego, USA.

Zerback, T. & Holzleitner, J. (2017). Under-cover: The influence of event- and context-traits on the visibility of armed conflicts. Paper presented at the 67th annual conference of the International Communication Association (ICA), San Diego, USA.

Zerback, T., Reinemann, C., van Aelst, P., & Mansini, A. (2017). Was Lampedusa a key event for immigration news? Paper presented at the 67th annual conference of the International Communication Association (ICA), San Diego, USA.

Zerback, T. (2017). Von Bürger zu Bürger. Betroffenheit als Moderator von Fallbeispieleffekten. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationsforschung (DGPuK). Düsseldorf.

Karadas, N. & Zerback, T. (2017). Einflüsse auf die politische Partizipation deutscher Bürger mit und ohne Migrationshintergrund im Vergleich. Jahrestagung der Fachgruppe Kommunikation und Politik der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationsforschung (DGPuK). Jena.

Naab, T. & Zerback, T. (2016). Die Meinungsklimadarstellung in der Printberichterstattung. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationsforschung (DGPuK). Leipzig.

Masini, A., Van Aelst, P., Mazzoni, M., Damiani, M., Coen, S., & Zerback, T. (2015).  Actor and viewpoint diversity in the news: A comparative perspective. ECREA Political Communication Conference. Odense.

Zerback, T. & Reinemann, C. (2015). Who’s ahead? Accuracy and origins of poll recall during an election campaign. WAPOR Annual Conference. Buenos Aires.

Zerback, T. & Reinemann, C. (2015). Who will win? Examining the origins of party-related public opinion perceptions and electoral expectations. WAPOR Annual Conference. Buenos Aires.

Zerback, T., Reinemann, C., & Van Aelst, P. (2015). Does the national context matter? Analyzing international differences in content diversity. ICA Annual Conference. San Juan.

Masini, A., Mazzoni, M., Zerback, T., Mancini, P., Coen, S., Reinemann, Carsten, & Van Aelst, Peter (2015). Actor and viewpoint diversity in immigration-related news. ICA Annual Conference. San Juan.

Nienierza, A., Reinemann, C., & Zerback, T. (2015). Ghost light or light house? Investigating poll reporting, subjective assessments and media bias in public opinion coverage in an election context. ICA Annual Conference. San Juan.

Zerback, T., Reinemann, C., & Nienierza, A. (2014). How media coverage influences individual assumptions about the opinions and behavior of other voters. Conference of the Center for Advances Studies: "Election Studies: Reviewing the Bundestagswahl 2013”. Munich.

Zerback, T. & Peter, C. (2014). Fallbeispiele als Auslöser von Schweigespiralprozessen? Wirkungen von Anzahl und Tenor individueller Meinungsäußerungen auf Meinungsklimawahrnehmung, Isolationsfurcht und Redebereitschaft. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationsforschung (DGPuK). Passau.

Zerback, T., Reinemann, C., & Nienierza, A. (2014). Meinungsklimawahrnehmung im Bundestagswahlkampf 2013: Urteile über die Beliebtheit von Parteien und Erwartungen an deren Abschneiden bei der Wahl. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationsforschung (DGPuK). Passau.

Zerback, T., Fawzi, N., & Peter, C. (2014). Can Exemplars Trigger a Spiral of Silence? The effects of exemplar distribution on opinion climate perception, fear of isolation, and speaking out. ICA Annual Conference. Seattle.

Zerback, T. (2014). Auftraggeber oder Nutzer? Medien und Demoskopie. Tagung der Friedrich-Ebert-Stiftung "Demokratie und Demoskopie. Wechselverhältnis und Einflussfaktoren". Berlin.

Reinemann, C., Zerback, T., & Nienierza, A. (2013). Meinungsklimawahrnehmung im Bundeswahlkampf 2013. Urteile über die Beliebtheit von Parteien und Wahlerwartungen. Tagung der Akademie für Politische Bildung Tutzing: "Entscheidungen und Perspektiven: Das Wahljahr 2013". Tutzing.

Zerback, T., Koch, T., & Krämer, B. (2013). Thinking of others. Effects of implicit and explicit media cues on climate-of-opinion perceptions. Annual Conference of the International Association for Media and Communication Research (IAMCR), Dublin.

Koch, T. & Zerback, T. (2013). The repetition paradox. Why the repetition of a statement both increases and decreases its credibility. ICA Annual Conference, London.

Zerback, T., Koch, T., & Krämer, B. (2013). Die Meinung der Anderen. Effekte impliziter und expliziter Hinweise auf die Wahrnehmung des Meinungsklimas. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationsforschung (DGPuK), Mainz.

Zerback, T., Koch, T., & Krämer, B. (2012). Doubts and uncertainty in judgments about the climate of opinion. 4th European Communication Conference (ECREA). Istanbul, Türkei.

Koch, T., Zerback, T., & Fawzi, N. (2012). Repetition and truth. How repeated political slogans affect judgments of credibility. ICA Annual Conference. Phoenix, AZ.

Koch, T. & Zerback, T. (2012). Wiederholung und Wahrheit. Warum die Wiederholung einer Aussage ihre Glaubwürdigkeit zugleich erhöht und senkt. 57. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Berlin.

Maurer, M., Reinemann, C., Zerback, T. & Jandura, O. (2012). Spätentscheider unter Medieneinfluss. Die Berichterstattung der Berliner Medien und das Wahlverhalten im Bundestagswahlkampf 2009. 57. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Berlin.

Reinemann, C., Jandura, O., Maurer, M., & Zerback, T. (2012). Demoskopie oder Journalismus? Meinungsklima und Medienwirkungen auf Berliner Wähler im Bundestagswahlkampf 2009. 57. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Berlin.

Koch, T. & Zerback, T. (2011). Wer dreimal lügt dem glaubt man? Wie die mehrmalige Präsentation die Einschätzung des Wahrheitsgehalts von Wahlplakatslogans beeinflusst. Neue Medienumgebungen, neue Rezeptionssituationen, andere Wirkungen? Theoretische Herausforderungen für die Rezeptions- und Wirkungsforschung. Tagung der DGPuK-Fachgruppe Rezeptions- und Wirkungsforschung, München.

Zerback, T., Reinemann, C., Maurer, M., & Jandura, O. (2011). Lasting or vanishing? Short and longer term priming effects of televised debates. ICA Annual Conference. Boston, 2011.

Reinemann, C., Jandura, O., Maurer, M., & Zerback, T. (2011). Die Konstruktion von Unsicherheit. Die Berichterstattung über Umfragen, das Meinungsklima und mögliche Koalitionen im Vorfeld der Bundestagswahl 2009 sowie ihre Wirkung auf die Wähler. Dreiländerkongress "Neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit" der Deutschen Gesellschaft für Soziologie, der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie und der Schweizerischen Gesellschaft für Soziologie, Innsbruck.

Zerback, T. (2010). Late deciders: Predispositions and media use. Annual Conference of the European Communication Research and Education Association (ECREA), Hamburg.

Kepplinger, H. M. & Zerback, T. (2010). On trial: effects of media reports on judges and prosecutors. Annual Conference of the International Association for Media and Communication Research (IAMCR), Braga.

Reinemann, C. & Zerback, T. (2009). Die Spätentscheider. Wer sind sie und wie entscheiden sie sich? Vortrag auf der Tagung "Bundestagswahl 2009 eine Bilanz" der Akademie für politische Bildung und der Deutschen Vereinigung für Parlamentsfragen e.V. Tutzing, Tutzing.

Zerback, T., Jackob, N., Schoen, H., & Schlereth, S. (2009). Anwendungsmodalitäten und Qualität von Onlinebefragungen in der Kommunikationswissenschaft. Tagung der DGPuK-Fachgruppe Methoden, Mainz.

Arens, J., Jackob, N., & Zerback, T. (2006). Benchmarking in real estate journalism. A multi-national online survey. ERES-Conference, Weimar.

Arens, J., Jackob, N., & Zerback, T. (2006). Immobilienjournalismus in Europa - Befunde einer multi-nationalen Journalistenbefragung. EXPO REAL, München.

Jackob, N. & Zerback, T. (2006). Improving quality by lowering non-response – A guideline for online-surveys. WAPOR-Seminar “Quality Criteria in Survey Research VI”, Cadenabbia.

Zerback, T., Lamp, E., & Maurer, M. (2006). Kontexteffekte in persönlich-mündlichen und telefonischen Befragungen: Ursachen und Lösungen. Tagung der DGPuK-Fachgruppe Methoden, Zürich.

Jackob, N. & Zerback, T. (2005). Sampling procedure, questionnaire Design, online implementation and survey response in a multi-national online journalist survey. WAPOR/ISSC-Conference “Conducting International Social Surveys”, Ljubljana.