Claudia Poggiolini

Claudia Poggiolini, Dr.

Postdoktorierende / Postdoctoral Scholar

Tel.: +41 44 635 20 31

Raumbezeichnung: AND 3.30

c.poggiolini@ikmz.uzh.ch

Portrait

Claudia Poggiolini studierte Sozial- und Wirtschaftspsychologie sowie Publizistik- und Kommunikationswissenschaften an der Universität Zürich. In Kooperation mit dem Lehrstuhl für Sozial- und Gesundheitspsychologie der Universität Zürich und dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) begleitete sie als Dissertationsprojekt innerhalb einer Projektgruppe eine Kommunikations-Kampagne hinsichtlich Methoden und Evaluation. 2020 schloss sie ihr Doktorat im Bereich Gesundheitskommunikation/Tabakprävention am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung (IKMZ)  der Uni Zürich an der Abteilung Medienpsychologie und Medienwirkung ab.

Ihre Forschungsinteressen liegen in den Bereichen Kampagnenevaluation, Gesundheitskommunikation und medienbezogene Persuasion.

 

Curriculum vitae

Aktuelle Position

Postdoktorandin

Forschungsinteressen

Gesundheitskommunikation, Evaluations- und Wirkungsforschung, Persuasionsforschung

Ausbildung

2014-2020 Doktorandin an der UZH
2012-2014 Sozial- und Wirtschaftspsychologie/ Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (M.Sc.) an der UZH
2007-2012 Psychologie und Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (B.Sc.) an der UHZ
2000-2003 Lehrerseminar des Kantons Zürich
1999 Eidgenössische Maturität

Berufslaufbahn

2020- 2020- Postdoktorandin am IKMZ
2014-2020 Projektassistentin am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich (IKMZ)
2010 Tutoratsleitung in der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft (Empirische Methoden)
2008-2014 Selbständige Tätigkeit: Mandate für Marketing- und, Kommunikationsarbeiten für diverse Firmen
2004-2007 Primarlehrerin Primarschule Schwerzgrueb, Bülach

Publikationen

Vorträge