Herzlich Willkommen Prof. Dr. Natascha Just

Portrait

Mit Beginn des Frühjahrssemesters übernimmt Natascha Just als neuberufene Professorin die Abteilung «Medien- und Internet-Governance» an unserem Institut. Darüber freuen wir uns ausserordentlich.

Natascha Just war zuvor Associate Professor am Department of Media and Information an der Michigan State University, USA. Dort war sie auch Research Fellow am Quello Center, das sich mit digitaler Transformation befasst. Von 1998–2004 war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, 2004–2005 Postdoctoral Fellow an der Annenberg School for Communication der University of Southern California in Los Angeles, 2005–2008 Hertha-Firnberg-Stipendiatin des österreichischen Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Förderung (FWF) am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Universität Wien und 2008–2016 Oberassistentin am Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der UZH. Dazwischen lagen Gastaufenthalte an der Stanford Law School sowie an der National Chengchi University in Taipei.

Natascha Justs Arbeitsschwerpunkte liegen im Bereich medienpolitischer und medienökonomischer Transformationsprozesse, wobei sie sich insbesondere mit Internet Governance, Plattform-Märkten, Wettbewerbspolitik, alternativen Governance-Formen, Algorithmen im Internet sowie der Governance des öffentlichen Rundfunks beschäftigt hat. Zu diesen Themen hat sie sowohl langjährige Forschungs- und Publikationserfahrung als auch umfassende Lehrerfahrung.

Ihr Forschungsprogramm am IKMZ wird um verschiedene Bereiche kreisen, u.a. um den Wertewandel digitaler Gesellschaften, neue Governance-Formen, die Rolle von Vertrauen sowie Governance von Internet-Plattformen. Gerade der letzte Punkt ist brandaktuell, da sich viele Konflikte im Internet um den Schutz geistigen Eigentums, den Verbraucherschutz sowie den Schutz persönlicher Daten drehen. Unsere Kollegin ist davon überzeugt, dass die Datenaneignungsstrategien von Plattformen wie Facebook stärker reguliert werden müssen.

Mit diesen und anderen Fragestellungen befasst sich Natascha Justs Abteilung für «Medien- und Internet-Governance» und ergänzt damit das Forschungs- und Lehrangebot des IKMZ ideal.

Wir wünschen Natascha Just und ihrem Team einen guten Start!