Handbuch «Forschungsfeld Hochschulkommunikation» erschienen

Cover
Cover

Hochschulen müssen sich verstärkt gegenüber Politik und Öffentlichkeit legitimieren. Dabei stehen sie sowohl im Wettbewerb miteinander als auch mit außeruniversitären Forschungs- und Bildungseinrichtungen. Entsprechend hat sich ihre Kommunikation nach innen und außen in den vergangenen Jahrzehnten erweitert und professionalisiert. Hochschulen sind heute wichtige Akteure und zugleich Gegenstand in öffentlichen wissenschafts- und bildungsbezogenen Diskursen – in etablierten Medien ebenso wie online und in Social Media. Daher hat IKMZ-Professor Mike S. Schäfer gemeinsam mit Dr. Birte Fähnrich (BBAW Berlin), Prof. Dr. Julia Metag (Universität Fribourg) und Prof. Dr. Senja Post (Universität Göttingen) ein Handbuch herausgegeben, in dem führende WissenschaftlerInnen den kommunikationswissenschaftlichen Forschungsstand zu Hochschulkommunikation erstmals für den deutschsprachigen Raum zusammentragen. Das Buch ist soeben bei Springer VS erschienen: https://www.springer.com/de/book/9783658224080#aboutBook