Otfried Jarren

Otfried Jarren, Prof. Dr.

Prof. em. mit besonderen Aufgaben

Tel.: +41 44 635 20 83

Raumbezeichnung: AND 3.57

o.jarren@ikmz.uzh.ch

Curriculum vitae

1973/74 - 1978 Studium der Publizistikwissenschaft, Politikwissenschaft, Volkskunde und Soziologie an der Universität Münster
1979 - 1987 Wissenschaftlicher Mitarbeiter sowie Hochschulassistent am Institut für Publizistik der Freien Universität Berlin
1987 - 1989 Geschäftsführer des Studiengangs Journalisten-Weiterbildung des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft der FU Berlin
1989 - 1997 Professor für Journalistik mit dem Schwerpunkt Kommunikations- und Medienwissenschaft am Institut für Journalistik der Universität Hamburg sowie im Bereich „Regierungslehre / Bundesrepublik Deutschland“ am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Hamburg
1995 - 2001 Nebenamtlicher Direktor am Hans-Bredow-Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg
Seit 9/1997 Ordinarius für Publizistikwissenschaft am IPMZ - Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich (Nachfolger von Prof. Dr. Ulrich Saxer)
1998 - 2008 Direktor des IPMZ – Institut für Publizistikwissenschaft und Medienforschung der Universität Zürich
1999 - 2003 Mitbegründer und Direktor des Kompetenzzentrums „Swiss Centre for Studies on the Global Information Society (SwissGIS)“ der Universität Zürich
2005 - 2008 Vize-Direktor des „National Centres of Competence in Research (NCCR): Challenges to Democracy in the 21st Century“ der Universität Zürich
2008 - 2016 Prorektor Geistes- und Sozialwissenschaften der Universität Zürich
Seit 2013 Präsident der Eidgenössischen Medienkommission (EMEK)
11/2013 - 01/2014 Rektor ad interim der Universität Zürich
Seit 2016 Honorarprofessor für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft, Freie Universität Berlin
Seit 6/2017 Mitglied der Gründungsschulkommission der Kantonsschule Uetikon am See
Seit 1/2018 Mitglied im Universitätsrat, Universität Basel
2018 Täger des Schader Preises
2018 Mitglied im Senat der Schader Stiftung
Seit 10/2018 Mitglied im Kuratorium des "Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung" (vhw), Berlin

Arbeitsschwerpunkte

  • Kommunikations- und Medienpolitik
  • Politische Kommunikation
  • Medien und gesellschaftlicher Wandel
  • Mediensystem und Medienstrukturen
  • Medien und Politische Kultur

Wichtigste und neueste Publikationen

2019

Jarren, Otfried (2019): Öffentliche Medien als öffentliche Angelegenheit. In: Dokublog, LINK (06.03.19).

Jarren, Otfried (2019): Warum Journalismus so wertvoll ist. In: Tages-Anzeiger vom 07. Februar 2019, LINK(06.03.19).

Jarren, Otfried (2019): Medien- und Öffentlichkeitwandel als fundamentale Herausforderung für Hochschulen und das Wissenschaftssystem. In: Holtsch, Doreen/Oepke, Maren/Schumann, Stephan (Hrsg.): Lehren und Lernen auf der Sekundarstufe II. Bern: Hep Verlag, S. 54-68.

Jarren, Otfried (2019): Öffentliche Medienhäuser. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk braucht mehr Autonomie. In: edp medien, LINK (04.01.2019).

2018

Jarren, Otfried (2018): Öffentliche Medienhäuser. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk braucht mehr Autonomie. In: epd medien, H. 51/52, S. 4-8.

Jarren, Otfried (2018): Wandel lokaler Öffentlichkeiten als Herausforderung für lokale Akteure. In: Forum Wohnen und Stadtentwicklung, H. 5, S. 226-228.

Jarren, Otfried (2018): "Das Gottvertrauen schwindet". In: duz Magazin - Deutsche Universitätszeitung, Nr. 10, S. 6-7. LINK

Jarren, Otfried (2018): Hochschulkommunikation als komplexes Forschungs- und Handlungsfeld - Neue Herausforderungen für die Hochschulen. In: Fähnrich, Birte/Metag, Julia/Post, Senja/Schäfer, Mike S. (Hrsg.): Forschungsfeld Hochschulkommunikation. Wiesbaden: Springer VS, S. 417-432.

Jarren, Otfried (2018): Kommunikationspolitik für die Kommunikationsgesellschaft. Verantwortungskultur durch Regulierung. In: Aus Politik und Zeitgeschichte 68, H. 40-41, S. 23-28.

Jarren, Otfried (2018): „Normbildende Macht“. Otfried Jarren über die Macht der Intermediäre als gesellschaftliche Herausforderung. In: epd medien, H. 24, S. 35-39.

Jarren, Otfried (2018): Schwer kontrollierbare Kontrolleure. Die sozialen Netzwerke durchdringen die Gesellschaft - und gefährden die gesellschaftliche Kommunikation.
In: Neue Zürcher Zeitung vom 5. Mai 2018, S. 11.

Leupold, Anna/Klinger, Ulrike/Jarren, Otfried (2018): Imagining the City. How local journalism depicts social cohesion. In: Journalism Studies 19, H. 7, S. 960-982.

Jarren, Otfried  (2018): Der bedrohte Brennwald. In: Falter. Themenheft «Die Tageszeitung. Eine Bestandesaufnahme», H. 14a, S. 15-17.

2017

Neuberger, Christoph/Jarren, Otfried (2017): Thesen zum Wandel der Wissenschaftsöffentlichkeit und zur Wissensvermittlung im Internet. In: Weingart, Peter/Wormer, Holger/Weininger, Andreas/Hüttl, Reinhard F. (Hrsg.): Perspektiven der Wissenschaftskommunikation im digitalen Zeitalter. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, S. 65-77.

Jarren, Otfried/Klinger, Ulrike (2017): Öffentlichkeit und Medien im digitalen Zeitalter: zwischen Differenzierung und Neu-Institutionalisierung. In: Gapski, Harald/Oberle, Monika/Staufer, Walter (Hrsg.): Medienkompetenz. Herausforderung für Politik, politische Bildung und Medienbildung. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.

Jarren, Otfried (2017): Strukturwandel der Öffentlichkeit unter digitalen Bedingungen. In: Neue Gesellschaft - Frankfurter Hefte, H. 9, S. 46-50.

Jarren, Otfried (2017): Auf dem Prüfstand. Was will eigentlich Journalismus?
In: Kappes, Christoph/Krone, Jan/Novy, Leonard (Hrsg.): Medienwandel kompakt 2014-2016. Wiesbaden: Springer VS, S. 181-188.

acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften, Nationale Akademie der Wissenschaften Leopoldina, Union der deutschen Akademien der Wissenschaften (Hrsg.) (2017): Social Media und digitale Wissenschaftskommunikation. Analyse und Empfehlungen zum Umgang mit Chancen und Risiken in der Demokratie. München. (Mitwirkender in der Arbeitsgruppe)

Jarren, Otfried (2017): Abstimmung über den öffentlichen Rundfunk. Die Entscheidung über die Finanzierung des öffentlichen Rundfunks in der Schweiz 2018 wird zu einer demokratischen Bewährungsprobe. In: Falter. Sonderheft "Republik auf Sendung. Ein Reader über öffentlich-rechtliche Medien", H. 26a, S. 22-25.

Donges, Patrick/Jarren, Otfried (2017): Politische Kommunikation in der Mediengesellschaft. Eine Einführung. 4., vollständig überarbeitete Auflage. Wiesbaden: Springer VS.

Leupold, Anna/Klinger, Ulrike/Jarren, Otfried (2017): Wie lokale Medien soziale Kohäsion abbilden. In: Forum Wohnen und Stadtentwicklung, H. 3, S. 158-162.

Jarren, Otfried (2017): "Der Journalismus kann sich nur selbst retten" (Interview). In: Forum für Universität und Gesellschaft - Universität Bern (Hrsg.): Medien im Umbruch. Direkte Demokratie in Gefahr? (Themenheft 2017). Bern, S. 20-22.

2016

Leupold, Anna/Klinger, Ulrike/Jarren, Otfried (2016): Imagining the City: How Local Journalism Depicts Social Cohesion. In: Journalism Studies, 1-23. LINK

Jarren, Otfried (2016): Massenmedien als zentrale gesellschaftliche Institution. In: Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) (Hrsg.): Journalismus im Strukturwandel der Öffentlichkeit. Zum Mehrwert der Österreichischen Zeitungen und Magazine. Wien: VÖZ All Media, S. 98-102.

Klinger, Ulrike/Rösli, Stephan/Jarren, Otfried (2016): Interactive cities? Local political online communication in Switzerland. In: Studies in Communication Sciences 16, H. 2, S. 141-147. LINK

Jarren, Otfried (2016): Ein Grundlagenfach. Mit Berliner Brille: Über Wolfgang Seuferts medienökonomischen Beiträge. In: Müller-Lietzkow, Jörg/Sattelberger, Felix (Hrsg.): Empirische Medienökonomie. Baden-Baden: Nomos, S. 97-104.

Jarren, Otfried (2016): Auf dem Prüfstand. Was will eigentlich Journalismus? In: Carta, LINK (29.07.2016).

Jarren, Otfried (2016): Nicht Daten, sondern Institutionen fordern die Publizistik- und Kommunikationswissenschaft heraus. In: Publizistik 61, H. 4, S. 373-383. LINK

Jarren, Otfried (2016): Journalismus - unverzichtbar? In Erinnerung an Hannes Haas (21. Juli 1957 - 20. März 2014). In: Herczeg, Petra/Lojka, Klaus (Hrsg.): Orientierung & Erkenntnis. Gedenkschrift für Hannes Haas. Wien: facultas, S. 35-61.

Jarren, Otfried/Steininger, Christian (Hrsg.) (2016): Journalismus jenseits von Markt und Staat. Institutionentheoretische Ansätze und Konzepte in der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Festschrift für Marie Luise Kiefer (= Reihe: Medienstrukturen, Bd. 10). Baden-Baden: Nomos.

Jarren, Otfried (2016): Medien als Institutionen: Medien oder Journalismus als Institution? In: Jarren, Otfried/Steininger, Christian (Hrsg.): Journalismus jenseits von Markt und Staat. Institutionentheoretische Ansätze und Konzepte in der Publizistik- und Kommunikationswissenschaft. Festschrift für Marie Luise Kiefer (= Reihe: Medienstrukturen, Bd. 10). Baden-Baden: Nomos, S. 35-61.

2015

Jarren, Otfried/Röttger, Ulrike (2015): Public Relations aus kommunikationswissenschaftlicher Sicht. In: Fröhlich, Romy/Szyszka,Peter/Bentele, Günter (Hrsg.): Handbuch der Public Relations. Wissenschaftliche Grundlagen und berufliches Handeln. Mit Lexikon. 3. Auflage. Wiesbaden: Springer Fachmedien, S. 29-46.

Imhof, Kurt/Blum, Roger/Bonfadelli, Heinz/Jarren, Otfried/Wyss, Vinzenz (Hrsg.) (2015): Demokratisierung durch Social Media? (= Reihe: Mediensymposium, Bd. 13). Wiesbaden: Springer VS.

Wassmer, Christian/Jarren, Otfried (2015): Durch Governance zu einer gemeinsamen Verantwortungskultur? Regelstruktur und Nutzerbeteiligung bei ausgewählten Social Media-Anbietern im Vergleich. In: Imhof, Kurt/Blum, Roger/Bonfadelli, Heinz/Jarren, Otfried/Wyss, Vinzenz (Hrsg.): Demokratisierung durch Social Media? (= Reihe: Mediensymposium, Bd. 13). Wiesbaden: Springer VS, S. 77-98.

Jarren, Otfried (2015): Unpraktische Wissenschaft – schwache Disziplin? Über die eingeschränkte Relevanz der Publizistik-, Kommunikations- oder Medienwissenschaft. In: Leonarz, Martina (Hrsg.): Medienpolitik als politische Daueraufgabe? Umstrittene Reaktionen auf die Ausdünnung des Bannwaldes der Demokratie (= Reihe: Medienstrukturen, Bd. 6). Baden-Baden: Nomos, S. 343-355.

Klinger, Ulrike/Rösli, Stephan/Jarren, Otfried (2015): To Implement or Not to Implement? Participatory Online Communication in Swiss Cities. In: International Journal of Communication 9, S. 1926–1946. LINK

Jarren, Otfried (2015): Ein Plädoyer für Selbstaufklärung. In: Journal – Die Zeitung der Universität Zürich, Nr. 1, S. 7.

Jarren, Otfried (2015): Journalismus – Unverzichtbar?! In: Publizistik 60, H. 2, S. 113-122.

Jarren, Otfried (2015): Wirkungsmessungen optimieren das Stiftungshandeln (Interview). In: Center for Philantrophy Studies (CEPS) (Hrsg.): Der Schweizer Stiftungsreport 2015. Basel, S. 31-32.

Jarren, Otfried (2015): Zukunft hat nicht die Investition in Paper (Interview). In: HORIZONT. Die österreichische Wochenzeitung für Werbung, Medien & Marketing, H. 14, S. 6.

Jarren, Otfried/Oehmer, Franziska (2015): Stiftungskommunikation im Web. Eine Fallanalyse zum Einsatz von Online-Instrumenten für die interne und externe Stiftungskommunikation in Deutschland und den USA. In: Medien Journal 39, H. 1, S. 53-68.

2014

Jarren, Otfried (2014): Medien- und Kommunikationswandel als Herausforderung für die Stadt- und Quartierplanung. In: Hengartner, Thomas/Schindler, Anna (Hrsg.): Wachstumsschmerzen. Gesellschaftliche Herausforderungen der Stadtentwicklung und ihre Bedeutung für Zürich. Zürich: Seismo, S. 261-272.

Jarren, Otfried (2014): Erfüllen die Medien heute einen demokratischen Auftrag? Wie sich der Medienwandel auf Gesellschaft und Politik auswirkt. In: Zeitschrift für Politikwissenschaft 24, H. 3, S. 317-327.

Jarren, Otfried (2014): „Den Journalismus vitalisieren“. Wie Otfried Jarren, Präsident der Medienkommission, den Medien helfen will (Interview). In: Neue Zürcher Zeitung vom 9. September 2014, S. 54.

Blattmann, Heidi/Jarren, Otfried/Schnabel, Ulrich/Weingart, Peter/Wormer, Peter (2014): Kontrolle durch Öffentlichkeit. Zum Verhältnis Medien - Wissenschaft und Demokratie. In: Weingart, Peter/Schulz, Patricia (Hrsg.): Wissen, Nachricht, Sensation. Zur Kommunikation zwischen Wissenschaft, Öffentlichkeit und Medien. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, S. 391-412.

Donges, Patrick/Jarren, Otfried (2014): Mediatization of Political Organizations: Changing Parties and Interest Groups? In: Esser, Frank/Strömbäck, Jesper (Hrsg.): Mediatization of Politics: Understanding the Transformation of Western Democracies. Houndsmills: Palgrave Macmillan, S. 181-199.

Jarren, Otfried (2014): Schwache Disziplin? Über die eingeschränkte Relevanz der Publizistik-, Kommunikations- und Medienwissenschaft zur Bearbeitung und Lösung sogenannter praktischer Probleme. In. Peter, Karen/Barteilt-Kircher, Gabriele/Schröder, Anita (Hrsg.): Zeitungen und andere Drucksachen. Essen: Klartext Verlag, S. 391-406.

Jarren, Otfried (2014): Ein Mindestmass an Organisation und Beständigkeit ist nötig. Social Media und Web 2.0 als Alternative zu Massenmedien? In: Neue Gesellschaft - Frankfurter Hefte, H. 3, S. 26-29.

Publikationen Jarren 2005-2013 (PDF, 73 KB)

Aussenaktivitäten

  • Mitglied des Advisory Boards an der Fakultät Wirtschafts- und Sozialwissenschaften der Universität Hohenheim (seit 01/2019)
  • Mitglied im Kuratorium des "Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung" (vhw), Berlin (seit 10/2018)
  • Fachgutachter für das Fach Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), Bonn (2000 – 2004) sowie Gutachter für die DFG
  • Gutachter für den Schweizerischen Nationalfonds, Bern
  • Gutachter für die VW-Stiftung, Hannover
  • Mitherausgeber der „Studienbücher zur Kommunikations- und Medienwissenschaft“ (Westdeutscher Verlag, Wiesbaden) (mit Günter Bentele und Hans-Bernd-Brosius)
  • Mitglied im Editorial Board der Zeitschrift „Journalism Studies“ (Sage, London)
  • Mitglied des Wissenschaftspolitischen Rats der Sozialwissenschaften der Schweizerischen Akademie der Geistes- und Sozialwissenschaften (2001 - 2005)
  • Mitglied des Advisory Board der Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Wien (2005 - 2014)
  • Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats des Hans-Bredow-Instituts, Institut für Medienforschung an der Universität Hamburg (2010-2018)
  • Mitglied der Arbeitsgruppe "Wissenschaft, Öffentlichkeit und Medien" der Leopoldina - Nationale Akademie der Wissenschaften, acatech - Deutsche Akademie der Technikwissenschaften sowie der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, Berlin (seit 2011)
  • Mitglied im Beirat von Carta, Autorenblog für digitale Öffentlichkeit, Politik und Ökonomie (seit 2012)
  • Präsident des Stifterrats der Stiftung "Internet und Gesellschaft“, Berlin (seit 2015)
  • Vorsitzender des Lenkungsausschuss des BMBF, Deutschland, zur Evaluation des „BMBF Rahmenprogramms Geistes-, Kultur- u. Sozialwissenschaften“ (2015 - 2017)
  • Mitglied des Wissenschaftlichen Beirates des "Center of Advanced Internet Studies (CAIS)" - Institut der Universitäten Bochum, Düsseldorf, Münster und des Adolf-Grimme-Instituts (Marl) (seit /2017)
  • Mitglied im Scientific Advisory Board des Instituts für vergleichende Medien- und Kommunikationsforschung der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien (seit 2018)

Laufende Projekte

 

Lokale Öffentlichkeiten im digitalen Wandel.
Öffentlichkeitsmodelle und empirische Indikatoren, vhw – Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V.

(seit 2/2019)

Projektmitarbeiterinnen: Renate Fischer
Brigitte Hofstetter

 

Abgeschlossene Projekte

1/2018 - 6/2018 Kantonale Medien- und Kommunikationspolitik sowie Staats- und Verwaltungskommunikation (Behördenkommunikation) unter digitalen Bedingungen, Kanton St. Gallen
1/2017-12/2018 Ausdifferenzierung des Zeitschriftenmarktes in der Schweiz und Deutschland. Eine vergleichende Analyse von Angebotsstrukturen, Inhalten und vermitteltem wissenschaftlichem Wissen, Schweizerischer Nationalfonds
11/2016-1/2017 Die Entwicklung der Föderalismus-Diskussion in den Schweizer Medien für die Jahre 2014-2016, Konferenz der Kantonsregierungen
12/2014-12/2015 Lokale Kommunikationsräume und soziale Kohäsion, VHW - Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V.
2013-2014 Political Communication of Foundations: An Analysis of Structures, Tools, and Content of Foundations Communication Activities, Mercator Foundation Switzerland
2013-2014 Die Entwicklung der Föderalismus-Diskussion in den Schweizer Medien für die Jahre 2011-2013, Konferenz der Kantonsregierungen
2012-2013 Participatory Online Communication in Swiss Cities, Swiss National Foundation
2011-2014 Krisen und Wandel der Schweizerischen Leitmedien Sub-Projekt 1 des Sinergia-Projekts "Krise und Wandel der Medien in der Schweiz", zusammen mit Matthias Künzler und Samuel Studer, Schweizerischer Nationalfonds
2011-2014 Political organizations in the online-world. Consequences of the structural change of political communication for the intermediate system, German Research Foundation (Lead: Prof. Dr. Patrick Donges; Mittelzuwendung der DFG an die Universität Greifswald)
2009-2013 Mediatization of Political Interest Groups. Changes of Organizational Structure and Communication Repertoire, Swiss National Science Foundation
2009-2010 Journalistic and Economic Structures of Quality Newspapers, Swiss National Science Foundation
2007-2009 Government Communication of the Swiss Cantons, Swiss National Science Foundation
2005-2009 Mediatization and Structural Change within Political Actors and Organizations, Swiss National Science Foundation