Benutzung und Infrastruktur

Benutzung

Die Bibliothek des IKMZ ist eine Präsenzbibliothek. Die Bestände können nicht ausgeliehen werden und dürfen nur im Bibliotheksraum benutzt werden. Zur Benutzung berechtigt sind alle Angehörigen der Universität Zürich und der ETH sowie alle Privatpersonen ab dem 16. Altersjahr.

Fernleihe: Keine Ausleihe. Bestellung von Kopien ist möglich.

Studierende, die im Haupt- oder Nebenfach am Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung eingeschrieben sind, haben die Möglichkeit die Bibliothek außerhalb der Öffnungszeiten zu nutzen. Für die Freischaltung meldet man sich bei der Bibliotheksleitung.
Dieses Angebot ist aufgrund Corona bedingter Einschränkungen zurzeit nicht möglich.

Bibliotheksreglement (PDF, 29 KB)

Infrastruktur

Die Bibliothek bietet insgesamt 34 Arbeitsplätze. Davon sind 3 Plätze mit PCs ausgerüstet. Selbstverständlich können Sie für Ihre Arbeit den eigenen Laptop mitbringen. Aufgrund von Corona sind nur 17 Arbeitsplätze nutzbar. Diese müssen über ein Buchungssystem reserviert werden.

Für Gruppenarbeiten steht der Aufenthaltsraum (Zimmer 3.51) zur Verfügung. Auch hier gelten Corona bedingte Einschränkungen.

Vor dem Bibliothekseingang steht ein Multifunktionsgerät zum Drucken, Scannen und Kopieren. Weitere Informationen dazu finden Sie unter UZH Print Plus 4Students.

Studierende haben Zugang auf das WLAN-Netz der Universität. Auswärtige Benutzer können beim Bibliothekspersonal einen Tageszugang verlangen.

Im Eingangsbereich stehen Schliessfächer zur Verfügung. Die Schlösser sind selbst mitzunehmen. Genauere Informationen zur Nutzung finden sich im Bibliotheksreglement (PDF, 29 KB).

In der Nähe des Info-Desk stehen abschliessbare Ladestationen für elektronische Geräte zur Verfügung. Schlüssel können beim Bibliothekspersonal bezogen werden. Genauere Informationen zur Nutzung finden sich im Bibliotheksreglement (PDF, 29 KB).